Kita sammelt für Tierpark (Artikel aus der Freien Presse)

30.10.2018
Nachfolgender Artikel wurde heute in der Freien Presse veröffentlicht

 

Die Jüngsten der Hirschfelder Kindertagesstätte "Schmetterling" haben am Freitagvormittag eine Spendenspardose an den durch Sturmtief "Fabienne" verwüsteten Tierpark Hirschfeld übergeben. Eltern waren auf die Idee gekommen, Geld zu sammeln. "Insbesondere auch deshalb, weil unsere Kinder das Angebot des Tierparks kostenfrei nutzen dürfen und dieser ein fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit ist", erklärte Martin Rank, Leiter der kommunalen Einrichtung. Elternratsmitglied Armin Heenemann zufolge haben die Steppkes die Büchse noch verschlossen übergeben. Heenemann rechnet mit gut 200 Euro. Obendrauf packte der Hirschfelder, der im Futtermittelhandel der Landhandelsgesellschaft Schmölln tätig ist, allerdings auch noch 150 Kilogramm Tierfutter. Das Sturmtief hatte am 23. September im Tierpark derart gewütet, dass zahlreiche Bäume, Gatter, Schilder und Dächer zerstört wurden. Tagelang musste das beliebte Ausflugsziel für die Westsachsen wegen der Aufräum- arbeiten geschlossen bleiben. rpk

 

Quelle: https://www.freiepresse.de/zwickau/zwickau/kita-sammelt-fuer-tierpark-artikel10348501

 

 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kita sammelt für Tierpark (Artikel aus der Freien Presse)