BannerbildBannerbildBannerbild
 

SCHLAUKAUF 2(Punkt)0 - wir wollen helfen!

13. 04. 2022

Im November letzten Jahres veranstalteten die Kinder des Hortes Schlaufüchse in Hirschfeld ihren ersten Schlaukauf auf dem Schulhof der Hirschfelder Grundschule.

Getreu dem Motto – „Geht nicht fort, kauft hier im (H)Ort“ folgten viele Eltern und Großeltern diesem Aufruf, sodass die Hortkasse der Kinder reichlich gefüllt wurde. Die Kinder verwenden normalerweise einen Großteil des Erlöses für kreative Ideen oder neues Spielzeug im Hort und halten einen weiteren Teil für den neuen Materialeinkauf des nächsten Schlaukaufs zurück.

Im Rahmen der monatlichen Kinderkonferenz, bei der die Hortkinder bspw. Vorschläge für die Angebotsplanung oder Anregungen und Beschwerden einbringen können, brachten die Kinder auch das Thema Krieg in der Ukraine ein und suchten nach Hilfsmöglichkeiten. Ohne langes Zögern entschieden sich die Kinder, die Erlöse des anstehenden „Schlaukaufs“ an hilfsbedürftige Menschen in der Ukraine spenden zu wollen. 

Vor diesem Hintergrund bastelten, kneteten, wickelten, bauten, bohrten, schliffen, säten und malten die Kinder in den letzten Wochen unermüdlich Schlüsselanhänger, Insektenhotels, Frühstückbrettchen, Vasen, Osterkörbchen, Traumfänger oder Glücksbringer.

Die entstandenen Produkte werden nun im Zeitraum vom 11.04. -14.04. verkauft.

Die gesamten Verkaufserlöse sollen im Anschluss an die SOS – Kinderdörfer – Stiftung gespendet werden, die humanitäre Hilfe in der Ukraine leistet.

Das Team des Hirschfelder Hortes ist stolz auf alle Schlaufüchse, froh über die Hilfsbereitschaft und hofft, dass die Geldspende schnell an Menschen und Kinder weitergeleitet wird, die es dringend benötigen.

 

Bild zur Meldung: SCHLAUKAUF 2(Punkt)0 - wir wollen helfen!

Fotoserien


SCHLAUKAUF 2(Punkt)0 - wir wollen helfen! (14. 04. 2022)